Fitness 660x330 - Whey Protein - der Ferrari unter den Proteinen

Whey Protein – der Ferrari unter den Proteinen

Das englische Wort für Molke ist „Whey“ und eben nichts anderes verbirgt sich hinter „Whey Protein“: Molke Eiweiß.

Mit Abstand ist es unter Sportlern das am häufigsten und beliebteste eingesetzte Supplement. Das ist nicht verwunderlich, denn das Protein toppt mit einer biologischen Wertigkeit von 104 alle natürlichen Lebensmittel.

Wissenswertes!

Der Referenzwert eines Hühnereis weist eine biologische Wertigkeit von 100 auf!

 

Zudem gibt es noch einen weiteren Pluspunkt: Whey Protein weist das perfekte Aminosäureprofil auf, da es alle neun essentiellen Aminosäuren und viele BCAAs enthält, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Damit müssen diese über die Ernährung aufgenommen werden. Zur schnelleren Regeneration und zur Verbesserung des Muskelaufbaus ist das Eiweißpulver einsetzbar. Wer Proteine bestellen möchte, der kann diese im Bodybuilding Shop.

Die Herstellung von Whey Protein

Selbst wenn es sich bei Whey Protein um eine chemische Nahrungsergänzung handelt, so ist das Ausgangsprodukt Milch natürlich. Diese besteht aus zwei Eiweißarten: Whey (Molke) und Casein Protein. Beides wird für die Herstellung von Käse und Quark getrennt. Das Casein kommt für die Herstellung beider Lebensmittel zum Einsatz, während die Molke übrigbleibt. Allerdings enthält reine Molke nur einen winzigen Anteil Whey: ein bis drei Prozent.

Der Molke werden nun durch viele, aufwendige Filtrationsverfahren das gesamte Fett und der Kohlenhydratanteil (in Form von Laktose) entzogen. Das was übrig bleibt, ist ein Endprodukt, das einen hohen Eiweißgehalt enthält und durch den Trocknungsprozess in Pulverform vorliegt: Whey Protein.

Den Muskelaufbau durch Eiweißpulver fördern

Bei Whey Protein handelt es sich um sowas wie den Ferrari unter den Sportwagen. Das Protein geht aufgrund der leichten Verdaulichkeit sehr schnell ins Blut über und wird vom Körper schnell und einfach aufgenommen.

Genau das ist der Fakt, warum dieses Protein den Ruf als „Protein mit der höchsten Qualität“ inne hat. Der Grund ist, dass Iso Whey Protein einen hohen Anteil an BCAAs hat, den verzweikettigen essentiellen Aminosäuren. Diese wandern im Gegensatz zu anderen Aminosäuren ohne Umwege in die Muskeln. Das bedeutet, dass bereits 30 Minuten nach dem Verzehr, die erste Aminosäure im Blut ist und dem Körper für Muskelaufbau und Regeneration zur Verfügung steht. Kein anderes Protein schafft das so schnell.

Abnehmen mit Whey Protein: Funktioniert das?

Theoretisch gesehen funktionier das Abnehmen mit Whey Protein, denn die Gewichtsreduktion funktioniert nach der gleichen Gleichung: Weniger Kalorien aufnehmen, als verbraucht werden. Allerdings ist Whey Protein leicht verdaulich und entsprechend schnell ist es verdaut, womit der Hunger zügig wieder einsetzen wird. Zum Abnehmen gibt es definitiv bessere Eiweißpulver, wie bspw. Casein. Aber dennoch kann Whey Protein zur Unterstützung auf dem Weg zur „Ideal-Figur“ genutzt werden.

Denn es gibt kein anderes eiweißreiches Lebensmittel weltweit, dass so viel Protein in Verbindung mit so wenig Kalorien liefert wie Whey. Zudem ist eine Diät auch leichter mit Whey, denn ein jeder wird es sicherlich kennen: Kaum hat man sich vorgenommen auf alle Süßigkeiten und Fast Foods zu verzichten, und schon ist er da: Der Heißhunger. Da ist es doch vorteilhaft, dass es Whey Protein in vielen Geschmacksrichtungen gibt: Von Schoko bis zu Himbeere-Vanille. Da findet sicherlich jeder das passende und es gibt sogar geschmacksneutrales Whey Protein.

Wer eine ganze Mahlzeit oder eine sättigende Zwischenmahlzeit mit einem Whey Shake ersetzen möchte, der sollte diesen zumindest mit diätfreundlichen Zutaten kombinieren, wie bspw. Quark, fettarmen Joghurt, Obst oder Nüssen.

Für wen ist Whey Protein geeignet?

Dies ist ein wichtiger Punkt. Denn nicht nur die Herren der Schöpfung können von Whey Protein profitieren, sondern auch die Frauen. Gern dürfen die Damen ebenfalls zum Workout-Shake greifen. Dabei muss sich keine der Damen Sorgen machen, denn dieser macht niemanden zum Hulk und das ist eh nicht aufgrund der genetischen Veranlagung möglich – zumindest nicht auf natürlichen Wege. Ansonsten wird Whey Protein gern von Bodybuildern und (Freizeit-)Kraftsportlern genutzt. Das ist auch nicht verwunderlich, bei der Wirkung, die das Protein aufweist. Aber auch bei erhöhten Proteinbedarf ist das Pulver geeignet, wie bspw. für Vegetarier, Ausdauersportler, ältere Menschen und während einer Diät.

Whey Protein ist mehr als nur ein Shake

Fällt der Gedanke auf Whey Protein, dann denken die meisten direkt an die Shakes. Doch das Pulver kann weitaus mehr. Bspw. kann es beim Backen als Teil des Mehls verwendet werden oder um die Nährwerte von Mahlzeiten zu pimpen, wie bspw. um dies Low-Carb tauglich zu machen.

Hier nachlesen ...

Fitnesstracker 310x165 - Wenn der Fitnesstracker den Trainer ersetzt

Wenn der Fitnesstracker den Trainer ersetzt

Der Trend zur Selbstvermessung steigt immer weiter und von rund einem Drittel werden Fitness-Tracker genutzt, …

Kung Fu 310x165 - Die Kung Fu Holzpuppe – sie ist ein Symbol

Die Kung Fu Holzpuppe – sie ist ein Symbol

Sie fühlt keinen Schmerz und man kann sie auch nicht verletzen: Die Wing Chun Holzpuppe. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.