Home / Sport / Mit Bewegung länger und gesünder leben

Mit Bewegung länger und gesünder leben

Immer wieder werden Studien darüber veröffentlicht, wie man länger leben kann und möglichst bis ins hohe Alter gesund bleiben kann. Die vielleicht einfachste Möglichkeit überhaupt ist aber die Option, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Um seine Lebenserwartung zu steigern muss aber niemand zum Leistungssportler werden, denn schon ein geringes Maß an gesteigerter Bewegung kann die Lebenserwartung verlängern. Wer jede Woche beispielsweise zweieinhalb Stunden in einem guten Tempo marschiert, erhöht seine Lebenserwartung im Vergleich zu den Bewegungsmuffeln schon um ganze drei Jahre. Übergewichtige sollten sich ebenfalls nicht einfach so gehen lassen, denn auch bei Übergewicht hilft eine gute Dosis Bewegung jede Woche. Es sollte sich aber um regelmäßige Bewegung handeln. Wenn einmal für einen Monat viel Sport getrieben wird und dann wieder über einen längeren Zeitraum hinweg gar nichts gemacht wird, dann kann der Effekt nicht auftreten.

Die richtige Dosis entscheidet

Es entscheidet also immer die richtige Dosis über das Eintreten des positiven Effekts. Zu sehr strapazieren sollte niemand seinen Körper, da sonst genau das Gegenteil eintreten kann. Zahlreiche Studien haben außerdem ergeben, dass der positive Effekt am ehesten durch regelmäßigen Ausdauersport erzielt werden kann – dazu gehören auch schnellere Spaziergänge, stundenlanges Joggen ist also eigentlich nicht unbedingt erforderlich. Doch nicht nur die Lebenserwartung steigt bei regelmäßiger Bewegung – wer regelmäßig aktiv ist, erhält noch weitere positive Nebeneffekte, die ebenfalls nicht zu verachten sind. So sinkt das Risiko für Diabetes und für verschiedene Krebsarten durch regelmäßige Bewegung, insgesamt kann ein gutes Maß an Lebensqualität gewonnen werden. Doch manchmal ist es trotzdem sehr schwer, sich wirklich körperlich zu betätigen. Schon eine Stunde strammes Gehen in der Woche steigert die Lebenserwartung um ein Jahr. Regelmäßig eine Stunde zu laufen ist darüber hinaus nicht so schwierig umzusetzen.

Eine gute Gesundheit nicht als selbstverständlich betrachten

Viele Menschen betrachten ihre gute Gesundheit als selbstverständlich und auch wenn das Gesundheitsbewusstsein heutzutage viel ausgeprägter ist als früher, wird oft noch zu wenig gemacht. Die Studien besagen ganz eindeutig, welche positiven Effekte regelmäßige Bewegung auf die Gesundheit, die Psyche und somit auf die gesamte Lebensqualität hat – trotzdem machen viele Menschen nicht gerade regelmäßig Sport. Dabei gibt es wirklich viele unterschiedliche Sportarten und jeder kann entsprechend zur eigenen Kondition und zur verfügbaren Zeit eine geeignete Sportart betreiben, die dann richtig Spaß. Alleine aufgrund der größeren Beweglichkeit und aufgrund der Möglichkeit, länger und gesünder zu leben sollte wirklich jeder eine regelmäßige sportliche Betätigung in Betracht ziehen.

Hier nachlesen ...

Sport in den eigenen vier Wänden wird immer beliebter

Sport zu Hause ist einfacher als man denkt, was auch von immer mehr Menschen erkannt …

Eine passende Strecke zum Rad fahren entdecken

Wenn es um Sportarten wie laufen, Rad fahren oder Wandern geht, dann ist neben der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.