Home / Rad fahren / Eine passende Strecke zum Rad fahren entdecken

Eine passende Strecke zum Rad fahren entdecken

RadstreckeWenn es um Sportarten wie laufen, Rad fahren oder Wandern geht, dann ist neben der passenden Ausrüstung vor allem eines wichtig: Die Strecke muss stimmen. Niemand wandert gerne an Fabrikhallen entlang und auch beim Rad fahren gibt es da einiges, was die schönste Tour zerstören kann. Zunächst einmal sollte man sich vielleicht überlegen, ob man eine knackig kurze Strecke für den Feierabendsport sucht oder ob es längere Strecken für das Wochenende werden sollen. Selbst mit einem nicht zu stressigen Job und an Sommertagen sollte eine solche Abendstrecke wohl nicht mehr als 40 Kilometer betragen, da sonst die Zeit einfach nicht reichen wird. Am Wochenende können die Strecken ruhig 80 oder 100 Kilometer am Tag betragen – natürlich abhängig von der jeweiligen Kondition und von der vorhandenen Zeit für den Sport. Wenn die Straßen befestigt und mit möglichst wenigen Schlaglöchern versehen sind, dann ist das Fahren in jedem Fall einfacher als wenn es die ganze Zeit durch den Wald geht und man ständig auf Wurzeln achten muss.

Regelmäßiges Training bringt Spaß und sichtbare Ergebnisse

Die Strecke kann also vielseitig sein: An einem Fluss entlang, um Seen herum oder vielleicht auch einfach nur über gut gestaltete Strecken im Wald. Wenn ein regelmäßiges Training erfolgt, dann steigt die Ausdauer und mit der Zeit wird auch die Geschwindigkeit ein wenig ansteigen. Sonst ist natürlich auch ein ganz entspanntes Fahren möglich, wenn es sich eher um eine sanfte Sportart handeln soll und nicht um ein forderndes Training. Mehr Fitness und eine trainierte Figur bekommt aber jeder, der regelmäßig Fahrrad fahren geht und die Portion frische Luft gibt es immer noch umsonst mit dazu.

Mit einem guten Fahrrad noch besser trainieren

Die Strecke ist also ganz wichtig, damit Rad fahren richtig Spaß macht und damit man regelmäßig in den Sattel steigt. Das hilft aber alles nichts, wenn das Fahrrad nicht wirklich etwas taugt. Platte Reifen können jede Strecke unmöglich machen und sind manchmal nicht allein durch eine Luftpumpe zu beheben. Doch auch wenn das Fahrrad keine Gänge hat, die einen Anstieg erleichtern und wenn die Reifen so sind, dass jede Wurzel fast zu einem Sturz führt, dann kann die Überlegung nicht schaden sich um ein anderes Fahrrad zu bemühen. Mit der entsprechenden Pflege und vor allem durch ein sehr gutes Fahrradschloss kann so ein Fahrrad dann für zahlreiche lange und kürzere Touren eingesetzt werden – die so auch mehr Spaß machen.

Hier nachlesen ...

Abnehmen: Mit Tanzen macht es Spass

Würden Sie gerne abnehmen und es gelingt einfach nicht? Was die Ernährung betrifft, so kann …

Mammut Freeride Film Contest – mitmachen und gewinnen

Mammut startete im Oktober 2014 mit einer tollen spannenden Aktion. Es wurde der MAMMUT Freeride …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.